12. Norddeutscher Holzbautag 2024
„Nachhaltig bauen mit Holz“

Der Bausektor wandelt sich aktuell stark. Hierbei spielt der nachwachsende Rohstoff Holz eine tragende Rolle und auf den Holzbau kommen größere und neue Aufgaben zu.
So widmet sich die traditionelle Fachtagung folgenden Schwerpunkten:

  • Nachhaltig Bauen mit Holz
  • Materialeffizienz und Rückbaubarkeit
  • Serielles Sanieren
  • Aktuelle Fördermöglichkeiten
  • Aufstocken und Nachverdichten
  • Brandschutz mit der neuen MHolzBauRL
  • Feuchteschutz und Qualitätssicherung


-

Wie wirtschaftliche Umsetzungen, technische Erfahrungen und der Blick in die Zukunft aussehen, zeigt der 12. Norddeutsche Holzbautag und die begleitende Industrieausstellung am 23.04.2024 in den Holstenhallen in Neumünster.


Der Höhepunkt der Fachtagung ist die Verleihung des Holzbaupreises 2024 - Bauen mit Holz in Schleswig-Holstein und Hamburg. Bereits zum vierten Mal lobt der gemeinsame Landesbeirat für Forst- und Holzwirtschaft des Landes Schleswig-Holstein und der Freien und Hansestadt Hamburg den Holzbaupreis aus.

Die Schirmherrschaft für den gemeinsamen Holzbaupreis haben Senator Jens Kerstan für Hamburg und Minister Werner Schwarz für Schleswig-Holstein übernommen. Eine Fachausstellung präsentiert alle eingereichten Projekte. Wir sind gespannt und freuen uns auf die Preisträger.

 

Unsere Kooperationspartner

Aktuelles

Zusage von Dipl.-Ing. Robert Heinicke

 

 

Als Referent ist Dipl.-Ing. Robert Heinicke vom Büro für Architektur, Energie und Bauphysik aus Hamburg zum Thema "Feuchteschutz während der Bauzeit" dabei.

Wir freuen uns sehr.

 

Neuer Sponsor für den Holzbautag 2024

 

Wir freuen uns PLANSITE als Sponsor begrüßen zu dürfen und bedanken uns für das Sponsoring des Holzbautages 2024.

Ein weiterer Referent steht fest - Prof. Dipl.-Ing. (FH) Ludger Dederich

 

Wir konnten Prof. Dipl.-Ing. (FH) Architekt Ludger Dederich, Hochschule Rottenburg Professur für Holzbau für einen Vortrag gewinnen. Er referiert zum Thema:
"Die Muster-Holzbaurichtlinie: Ein Fall für den Norden?"

Wir erwarten spannende Einblicke und freuen uns drauf!

Das sagen unsere Teilnehmer